2018

Dienstag/martedì, 30.10.2018                             20.00

 

 

Bildervortrag

 

Palladio, Palladissimo

 

 

Referent: Günther F. Klümper

 

Andrea Palladio (*1508 - †1580) war einer der einflussreichsten Baumeister aller Zeiten. Seine Villen und Kirchen haben Zeitgenossen wie Nachfahren entzückt. Im Vortrag „Palladio, Palladissimo“ von Günther F. Klümper erfahren wir Interessantes über den berühmten Baumeister Andrea Palladio und seine Bauwerke.

 

Freitag / venerdì, 19.10.2018

 

Bildervortrag zum 500. Geburtstag von

 

Jacopo Tintoretto

Leben und Werk

 

Referentin: Ingeborg Grönewäller

 

Tintoretto (eigentlich Jacopo Robusti - *1518 - †1594) gilt als einer der Hauptvertreter der venezianischen Malerei des italienischen Cinquecento (16. Jahrhundert).

Ingeborg Grönewäller erwartet Sie mit Ihrem Bildervortrag zum 500. Geburtstag von Jacopo Tintoretto.

Wer im Januar nicht  zur Ausstellung nach Köln mitfahren konnte, kann hier nun einiges über den fantastischen venezianischen Maler erfahren.

Und die, die dabei waren, können nochmals in Erinnerungen schwelgen.

 

 

Dienstag/martedì, 16.10.2018

Foto: Tim Reckmann /


Unser Koch Nicolò Lana begrüßt Sie wieder mit einem leckeren Abendessen.

Wie immer sind Sie und Ihre Freunde herzlich willkommen.

Samstag/sabato 29.09.2018  

 

Deutsch-Italienisches Weinfest

nur bei trockenem Wetter im Außenbereich des Circolo

 

Deutscher und italienischer Wein und gute Laune: Das Beste aus jedem Land trifft sich im Circolo zum gemütlichen Beisammensein und zum divertimento italiano in unserem romantischen Hinterhof.

Dienstag/martedì, 25.09.2018

 

Bildervortrag

 

Roma aeterna -  Das ewige Rom

 

Referent: Johann Deiters

 

In wohl keinem Ort sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eine solche Symbiose eingegangen wie in Rom. Wie für die Ewigkeit scheint diese Stadt geschaffen zu sein.

Herr Johann Deiters referiert über „Roma aeterna“ - Das ewige Rom", die Weltstadt, die so vieles ist: Hauptstadt des Imperium Romanum (des Römischen Weltreichs) - Vorbild für weitere Weltreiche - caput mundi (Hauptstadt der Welt) - Zentrum der römisch-katholischen Weltkirche - Amtssitz dreier souveräner Staatsoberhäupter…

 


 Dienstag/martedì, 18.09.2018

 

 

Una spaghettata con amici

 

Foto: Tim Reckmann /


Samstag / Sabato, 07.07.2018

  

Dienstag/martedì, 19.06.2018

Foto: Tim Reckmann /


Freitag / venerdì, 08.06.2018              19.30


Bildervortrag

 

Dario Fo
Un artista italiano eccezionale

(Eine außergewöhnliche italienische Künstlerpersönlichkeit)

Ein Vortrag über den Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler.

Freitag / venerdì, 25.05.2018              19.30

 

Serata di cinema italiano

Italienischer Filmabend

(mit deutschen Untertiteln)

 

Il Divo

(Der Göttliche)

 

Italien, 2009

Regie: Paolo Sorrentino

Darsteller: Toni Servillo, Anna Bonaiuto, Giulio Bosetti u.a.

 

Preisgekrönte italienisch-französische Filmbiografie des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Giulio Andreotti. Die „Zeit“ schrieb: „27 Mal angeklagt, nie verurteilt:

Paolo Sorrentinos Film "Il Divo" entlarvt Italiens

Ex- Ministerpräsidenten Giulio Andreotti mit den Mitteln der Kunst“ 

 

Dienstag/martedì, 08.05.2018 

 

Foto: Tim Reckmann /


Freitag/venerdì,   27.04.2018

Die Reise geht weiter: Lesung aus dem Reisebericht


"Italienische Reise"
von Johann Wolfgang von Goethe
(in deutscher Sprache)

 Teil 3

 

Freitag,venerdì   20.04.2018


Jahresmitgliederversammlung

mit Neuwahlen des Vorstands und Beirats


Assemblea Generale

con elezioni del Comitato e consiglieri

Donnerstag, giovedì                   12.04.2018


Gemeinsamer Besuch der Vorstellung von

 

La finta giardiniera
Die Gärtnerin aus Liebe

 

im Theater Baden-Baden


Oper in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
mit deutschen Texten von J. F. J. Stierle

Dienstag/martedì, 10.04.2018

Foto: Tim Reckmann /


Samstag / sabato, 24.03.2018

 

Caffeteria

nel / im Circolo

 

Gemütliches Beisammensein bei duftendem Cappuccino, köstlichen, selbstgemachten Dolci und prickeldem Aperitivo.

Freitag/venerdì, 16.03.2018

 

Osteria Antica
 in italienisch mit deutschen Erklärungen


Palermo:

tremila anni tra storia e arte
(3000 Jahre zwischen Geschichte und Kunst)

 

Die Hauptstadt Siziliens Palermo wurde von den Phöniziern gegründet und war bis zur Eroberung durch die Römer in den Punischen Kriegen eine Provinz Karthagos.

Später geriet Sizilien durch die Sarazenen unter arabischen Einfluss, und in der neueren Geschichte gehörte die Insel zum Köngreich Spanien.

Erst 1860 wurde Sizilien - und somit Palermo - endgültig ein Teil Italiens. 

Samstag / sabato  03.03.2018

 Besuch der Ausstellung

 

Die Etrusker

Badisches Landesmuseum im Schloss Karlsruhe

 

mit 60-minütiger Führung

Flyer: Badisches Landesmuseum Schloß Karlsruhe

Infos zur Ausstellung: www.landesmuseum.de

BLM16_Ausstellungsvorflyer-Etrusker-RZ.p
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB

Seite des Badischen Landesmuseums "Etrusker To Go"

Donnerstag/giovedì  22.02.2018


Bildervortrag


Die Etrusker

 

Die Dinge, die die Etrusker während der Jahrhunderte ihres Wohlstandes hervorbrachten, atmen eine gewisse Lebensfülle. (...) Und darin besteht der wahre Vorzug der Etrusker: in ihrer ungezwungenen Natürlichkeit und ihrem Lebensüberschwang.“

                                                          D. H. Lawrence, Etruskische Stätten, 1932



Gemeinsamer Besuch der Ausstellung in Karlsruhe

am Samstag, 03. März 2018

Freitag / venerdì, 16.02.2018


Serata di cinema italiano

Italienischer Filmabend

(mit deutschen Untertiteln)


Il Postino
(Der Postmann)

Italien, 1994
Regie: Michael Radford


Darsteller:

Massimo Troisi, Philippe Noiret, Maria Grazia Cucinotta u.a.


Durch seine Freundschaft zum chilenischen Dichter Pablo Neruda, der auf einer italienischen Insel im Exil lebt, lernt der dortige Postbote seinen Gefallen an der Dichtkunst kennen - und durch diese wiederum kann er das Herz einer Frau erobern.

Dienstag/martedì       06.02.2018

Foto: Tim Reckmann /


Mittwoch, mercoledì     10.01.2018

Neujahrsempfang

für unsere Mitglieder, Freunde des Circolo und alle Italienfans

 

Ricevimento

di Nuovo Anno per i Soci e amici del circolo

Donnestag, giovedì   11.01.2018

Fahrt nach Köln zur

 

TINTORETTO

Ausstellung

Mit „Tintoretto – A Star was Born“ widmet sich die Kölner Wallraf-Gemäldegalerie erstmals dem faszinierenden Frühwerk des italienischen Meisters, der zu den produktivsten und einflussreichsten Künstlern aller Zeiten gehört. Die Sonderausstellung bietet den Besuchern nicht allein weltberühmte Werke des jungen, malwütigen und von Ideen übersprudelnden Tintoretto, sondern auch brandneue Forschungsergebnisse.

Religiöse, allegorische, erotische Gemälde sowie Porträts des jungen Tintoretto kommen in der Kölner Ausstellung zusammen. Eine besonders aufregende Neuentdeckung ist die „Fußwaschung“ aus dem Musée de Grenoble – ein bislang unbekanntes, großes und ehrgeiziges Frühwerk Tintorettos.

Jacopo kommt in Venedig als Sohn eines Färbers zur Welt. Ohne Rücksicht auf sein finanzielles Auskommen und getrieben von unbändigem Ehrgeiz malt er schon als Teenager wie ein Besessener.Schon in seinem Frühwerk zeigt Tintoretto eine unnachahmliche Erzählkunst. Wie kein anderer venezianische Maler reflektiert Tintoretto die Lebenswirklichkeit seiner Heimatstadt.
So zeugen seine Bilder von Glanz und Elend einer untergehenden Großmacht.

Opernfahrten

mit der Stadtbahn nach Karlsruhe ins

Dienstag/martedì 16.01.2018


Adriana Lecouvreur
Tragikomödie in vier Akten von Francesco Cilèa
Libretto von Arturo Colautti nach dem Schauspiel von

Eugène Scribe und Ernest Legouvé

 

Freitag/venerdì  26.01.2018


Simone Boccanegra
Musikdrama von Giuseppe Verdi
Libretto von Arrigo Boito

2017

Dienstag/martedì    12.12.2017

Foto: Tim Reckmann /


Freitag/venerdì, 01.12.2017


Serata di cinema italiano
Italienischer Filmabend
(mit deutschen Untertiteln)


"Matrimonio all‘italiana"
(Hochzeit auf italienisch)

Regie: Vittorio de Sica
Italien, 1964
mit Sophia Loren, Marcello Mastroianni


Eine turbulente Komödie von Vittorio De Sica nach Eduardo de Filipos Bühnenstück "Filumena Marturano", von Loren-Ehemann Carlo Ponti produziert.
Brillant: Sophia Loren als sexy Prostituierte Filumena.

Dienstag/martedì,     21.11.2017


18.00 - Aperitivo im Circolo

und

20.00 Uhr - Gemeinsamer Besuch des Konzerts


"Götz Alsmann - in Rom"
im Kurhaus Baden-Baden (Benazetsaal)

Freitag/venerdì,   17.11.2017


Die Reise geht weiter: Lesung aus dem Reisebericht


"Italienische Reise"
von Johann Wolfgang von Goethe
(in deutscher Sprache)

„La Serenissima“

6.-10. Nov.2017

Fahrt zur Biennale nach Venedig

Die „Allerdurchlauchteste“ ist unvergleichbar und mit Sicherheit die einzigartigste Stadt der Welt.

1. Tag: Anreise


2. Tag: Die "Allerdurchlauchteste"
Heute unternehmen Sie einen ausführlichen Rundgang durch Venedig. Sie besuchen hierbei u.a. den Markusplatz, Zentrum des öffentlichen Lebens in Venedig und oft nur »La Piazza« genannt.

Im Inneren des Markusdoms faszinieren kostbare Mosaiken in beeindruckender Anzahl, sowie der einmalige Pala d‘Oro, ein vergoldeter Altaraufsatz. Im prächtigen Palazzo Ducale, dem Dogenpalast, besichtigen Sie große Gemäldezyklen.

In der spätgotischen Kirche »I Frari«, die neben der Markuskirche die größte und schönste Kirche Venedigs ist, sehen Sie mit der Pesaro-Madonna und der Assunta zwei der bedeutendsten Werke Tizians. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit einen der möglichen Ausflüge zu unternehmen oder die freie Zeit nach eigenem Gusto zu genießen.


3. Tag – Biennale Giardini
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Biennale, egal ob Gärten oder Arsenale. Seit 1895 hat sie Bestand und ist die älteste und renommierteste internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Sie haben die Möglichkeit die 28 Pavillons der einzelnen Nationen kennen zu lernen und die darin ausgestellten künstlerischen Werke zu betrachten.

Am Vormittag besichtigen Sie zunächst die Gärten der Biennale und nehmen als Schwerpunkt ausgewählte Länderpavillions wie z.B. Deutschland und weitere gewünschte Länder.

Fakultative Mittagsimbiss im Zentrum Venedigs in einem Bacaro (typisches Weinlokal) mit einem Glass Wein (Ombra) und verschiedenen kleinen „Cicheti“ (Fisch-Gemüse-Käse-Häppchen).

Lassen Sie den Nachmittag weiterhin in den Gärten der Biennale ausklingen oder widmen Sie sich weiteren interessanten Ausstellungsräumen der Biennale.

Freies Abendessen und Übernachtung in Venedig.


4. Tag – Biennale Arsenale
Nach dem Frühstück widmen Sie sich dem 2. Sitz der Biennale, dem Arsenale, ehemalige Schiffswerft und nun Ausstellungshalle der Werke für die Biennale. Lassen Sie den Nachmittag ganz nach Ihren Vorstellungen ausklingen.

Freies Abendessen und Übernachtung in Venedig.


5. Tag: Heimreise

Freitag/venerdì 03.11.2017


Osteria Antica

 

02. - 08. November.2017

Das ist die einzigartige italienische Filmwoche in der Kinemathek Karlsruhe, in der im genannten Zeitraum zeitgenössische italienische Filme vorgestellt werden, jeden Tag ein anderer. Alle Filme sind in Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Dienstag/martedì, 10.10.2017

Foto: Tim Reckmann /


mit dem Klassiker

"Penne rigate con sugo di pomodoro",

Getränken und geselligem Beisammensein.

 

Samstag, Sabato  07.Oktober 2017


Gemeinsame Fahrt mit der Bahn und Besuch der Ausstellung mit 90-minütiger Führung

 Plakat:  Reiss-Engelhorn-Museen / Mannheim

Freitag/venerdì,    29.09.2017


Deutsch-Italienisches OKTOBERFEST 

Deutsches Bier, italienischer Wein und gute Laune:

Das Beste aus jedem Land trifft sich im Circolo zu einer Gaudi und zum divertimento italiano.